Der Katamaran Nacra 17 wurde 2011 von Morelli & Melvin speziell für den Auswahlprozess für die Olympischen Spiele 2016 designt. Der Katamaran, der als einzige olympische Klasse von gemischten Crews – Mann und Frau – gesegelt wird, ist 5,25 Meter lang und 2,59 Meter breit. Er hat eine Segelfläche von 20,25m2 (Großsegel und Fock), zusätzlich kann ein Gennaker (18,50m2) gesetzt werden. Das ideale Gesamtgewicht der Crew liegt zwischen 120 und 140 Kilogramm. Der Nacra 17 gehört zu den spektakuläreren Klassen und überzeugt durch sein agiles Handling, das es zu einer seglerischen Herausforderung für die Crew macht. Die gebogenen Schwerter in den Rümpfen sorgen für ein schnelleres Abheben. Die Besetzung der Positionen an Bord ist geschlechtsneutral, sodass sowohl eine Frau als auch ein Mann den Katamaran steuern können. Seine olympische Premiere feiert der Nacra bei den Olympischen Spielen 2016 vor Rio de Janeiro.